Wie alt sind die Bezirke?

Wie alt sind die Bezirke?
Wien ist keine “alte” Stadt. Die meisten Menschen sind zwischen 30 und 44 Jahre alt. Sie machen rund 24 Prozent der gesamten Stadt-Bevölkerung aus. Bei uns erfahren sie, wie “alt” die Wiener Bezirke wirklich sind.

Trotz gestiegener Geburtenzahlen sowie der Zuwanderung überwiegend junger Menschen, befindet sich Wien, etwa seit der
Jahrtausendwende, in einer Phase demographischer Alterung. Zwar wird der Anteil der über 75-Jährigen noch bis 2013
etwas abnehmen, die geburtenstarken Jahrgänge 1939-1944 haben aber bereits das Pensionsalter erreicht.

Dennoch: Faktum ist, dass Wien als einziges Bundesland in den letzten drei Jahrzehnten demographisch „jünger“ wurde und voraussichtlich im Jahr 2020 von allen Bundesländern den niedrigsten Anteil der 65-  und Mehrjährigen an der Gesamtbevölkerung aufweisen wird.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen