Wenn Tex-Mex auf Indierock trifft: Calexico live in Wien

Akt.:
Calexico sorgen mit ihren Hits für einen Wohlig warmen Wiener Herbst
Calexico sorgen mit ihren Hits für einen Wohlig warmen Wiener Herbst - © skalar
Die Tex-Mex Indierock Formation Calexico aus Tucson, Arizona kommen nach Wien und verleihenmit ihren Hits dem tristen Herbst etwas Wärme und Leichtigkeit.

Joey Burns und John Convertino von Calexico machen sich auch auf der neuen CD “Edge of the Sun” wieder viele Musiktraditionen und Stile zu eigen und interpretieren sie auf ihre ganz eigene Art. Und sie erschaffen wieder einen ganz eigenen musikalischen Kosmos der trotz der Vielfalt von musikalischen Gästen und Genres eine absolut eigene Handschrift hat die längst über die Marke “Tucson Desert Rock” hinausgeht.

Musik als lebendes Wesen

Die Musik von Calexico ist einfach eine Marke für sich, die sich jeder Etikettierung entzieht. Sie scheint wie ein lebendes Wesen zu sein, das sich ständig verändert. Und das zelebrieren sie auch bei ihren anstehenden Konzerten, indem sie die alten wie die neuen Stücke auch live immer wieder verändern. Eröffnet wird der Abend am 4. November von der wunderbaren Gaby Moreno – früher kommen lohnt sich!

VIENNA.at verlost zum Konzert 1×2 Karten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen