Akt.:

Weltkatzentag am 8. August

Viele Tiere, nicht nur Katzen werden täglich ausgesetzt. Viele Tiere, nicht nur Katzen werden täglich ausgesetzt. - © PFOTENHILFE/Mihai Vasile
Anlässlich des Weltkatzentages am 8. August macht der Verein Pfotenhilfe auf die Vielzahl ungewollter Katzen in Österreich aufmerksam.

Korrektur melden

Fast täglich werden Neuankömmlinge in die Tierheime gebracht – seien es Streuner, ausgesetzte Tiere oder solche, die vom Besitzer aus verschiedenen Gründen nicht mehr behalten werden konnten. Die Abgabegründe sind vielfältig, doch weitervermittelt werden können nach Kastration, Impfung und Chippen meist nur die erst wenige Monate alten Kätzchen.

Ungewollte Katzen abgegeben

Ein Beispiel für unnötige Katzenvermehrung ereignete sich erst vor wenigen Wochen in der Pfotenhilfe Lochen (Bez. Braunau). „Ein Herr hatte seine Katze mit acht Jungen gebracht, die er loswerden wollte. Als er gefragt wurde, wieso er die Katze nicht hatte kastrieren lassen, meinte er, er wollte einmal mit seinen Kindern den Vorgang der Geburt mit erleben.“ erzählt Sonja Weinand, Sprecherin des Verein Pfotenhilfe. „Ein denkbar schlechtes Argument, um weiteres Katzenleid in Kauf zu nehmen.“

Eine weitere Katze wurde hoch trächtig abgegeben. Angeblich wurde sie als Streuner im Wald gefunden. Das Tier ist jedoch so verschmust und menschenbezogen, dass es wahrscheinlich einfach ausgesetzt wurde, als die Besitzer merkten, dass ihre Katze trächtig war.

Kastration als einzige Lösung

Die einzige Lösung zur Eindämmung der Katzenüberpopulation ist das Kastrieren, das für Freigänger übrigens gesetzlich verpflichtend ist. „Bitte lassen auch Sie Ihre Katze kastrieren, um weiteres Leid zu verhindern.“ ersucht Sonja Weinand. Wer Katzenbabys, aber auch ausgewachsene Katzen, bei sich aufnehmen möchte, kann sich ab sofort unter 0664 / 541 50 79 melden.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Streit um Schweizer Kampfkuh “Schakira” entschärft
Ein Streit um die Schweizer Kampfkuh "Schakira" ist nach mehr als zwei Jahren beigelegt: Der Besitzer kommt mit einer [...] mehr »
Stark bedrohte Fischarten im Tiergarten Schönbrunn zu sehen
Klein, unscheinbar, aber dennoch schützenswert - viele Süßwasserfische sind wegen der Übernutzung ihrer Lebensräume [...] mehr »
“Pferdefest” kehrt erst 2016 in Stadthalle zurück
Das Wiener "Pferdefest", das bis 2012 insgesamt 26 Mal in der Wiener Stadthalle ausgetragen wurde, kehrt nun erst 2016 [...] mehr »
Halloween im Haus des Meeres: Grusel-Programm für Groß und Klein
Am 31. Oktober 2014 steht auch das Wiener Haus des Meeres ganz im Zeichen von Halloween. Nicht nur, dass Tieren [...] mehr »
Halloween im Tiergarten Schönbrunn: Tiere haben Spaß mit Kürbissen
Für viele Österreicher ist Halloween bereits ein Fixpunkt - und auch die vierbeinigen Bewohner im Tiergarten [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren