Weitere Stars wollen Sporting Lissabon verlassen

Akt.:
Bas Dost will weg
Bas Dost will weg - © APA (AFP)
Die Unruhe beim portugiesischen Fußball-Spitzenclub Sporting Lissabon findet kein Ende. Mit den drei portugiesischen Internationalen William Carvalho, Bruno Fernandes und Gelson Martins sowie dem niederländischen Teamstürmer Bas Dost wollen weitere Mannschaftsstützen ihren vorzeitigen Abgang beim Meisterschaftsdritten forcieren, wie die Zeitung “A Bola” am Dienstag berichtete.

In separaten Schreiben hätten die Profis die “Motive” offenbart, um ihre Verträge aufzulösen. Aufgeführt wurden dabei die Fan-Attacken vor einigen Wochen, als zahlreiche vermummte Chaoten bis in die Umkleidekabine eingedrungen waren und Spieler bedroht und sogar physisch bedrängt hatten. Dost, in der abgelaufenen Saison mit 34 Toren Torschützenkönig seines Teams, erlitt dabei sogar eine Kopfverletzung.

Vor Dost, Carvalho, Bruno Fernandes und Gelson Martins hatten bereits Kapitän und Tormann Rui Patricio, Trainer Jorge Jesus und Portugals U21-Teamspieler Daniel Podence aufgrund der Vorfälle ihren Abschied von Sporting bekanntgegeben.

(APA/ag.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen