Weinviertel: Quartett verkaufte Cannabiskraut aus Tschechien

Sichergestellt: Drogen und Zubehör
Sichergestellt: Drogen und Zubehör
Erfolg für die Polizei in NÖ: Im Rahmen einer Suchtgift-Amtshandlung im Weinviertel sind vier mutmaßliche Dealer in Haft genommen und 43 ausgeforschte Abnehmer angezeigt worden.

Dem Quartett wird nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ zur Last gelegt, ein Jahr lang aus Tschechien eingeführtes Cannabiskraut verkauft zu haben.

Deals mit Cannabiskraut aus Tschechien

Die teilweise geständigen Beschuldigten sind drei Männer aus dem Bezirk Mistelbach im Alter von 19, 20 und 27 Jahren sowie ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf. Sie stehen im Verdacht, seit Februar 2015 unabhängig voneinander mit Cannabiskraut aus Tschechien gehandelt zu haben. Unter den Abnehmern aus den Bezirken Gänserndorf und Mistelbach sind laut Polizei auch Minderjährige.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen