Weihnachtsmärkte in Österreich

Akt.:
1Kommentar
Traumhafte Weihnachtsmärkte in Österreich
Traumhafte Weihnachtsmärkte in Österreich - © apa
Ganz Österreich bereitet sich auf Weihnachten vor. Von Wien bis nach Vorarlberg riecht es langsam auf jedem der zahlreichen Weihnachtsmärkte in ganz Österreich nach gebrannten Mandel, Maroni, Punsch und Glühwein.

Fast in ganz Österreich eröffnen die Weihnachtsmärkte. In jedem Bundesland gibt es wieder zahlreiche Stände, die Besucher auch in der kalten Jaheszeit vor die Tür locken.

Weihnachtsmärkte von Wien bis Vorarlberg

In Wien gibt es dieses Jahr wieder die Adventmärkte ihre Pforten. Vom Rathausplatz, bis nach Schönbrunn wird gepunscht und weihnachtlich gespeist. Im Alten AKH gibt es auch heuer wieder ein Weihnachtsdorf, welches seit dem 12. November nicht nur die Studenten lockt. Weitere weihnachtliche Dörfer gibt es im Schloss Belvedere und am Maria-Theresien-Platz. Auch sonst in das Weihnachtsmarktangebot in der Hauptstadt reichlich.

Auch in den anderen Bundesländern gibt es einge schöne Locations. In Niederösterreich verzaubern die malerische Kulissen die Besucher. Das Schloss in Grafenegg wird auch in diesem Jahr stimmungsvoll dekoriert. Von Krems bis nach St. Pölten gibt es einige Märkte, die gür Jung und Alt ein umfangreiches Veranstaltungsangebot vorbereitet haben.

Eine Schifffahrt in Oberösterreich

Oberösterreich hat bei seinen Adventmärkten wundervolle Kulissen: Berge, Seen oder Städte und Orte, überall finden sie in stilvollem Ambiente statt. Bläser, die auf einer Seebühne spielen, vervollständigen mit vorweihnachtlichen Klängen den Zauber. Die Gmundner Keramik präsentiert Weihnachtsschmuck und lässt an Ort und Stelle töpfern. Der winterliche Wolfgangsee bildet das Panorama für die bequem mit einer Schifffahrt erreichbaren Märkte in St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang. Dort erwartet eine große, schwimmende Friedenslaterne als Symbol für den Wolfgangseer Advent die Besucher. Post vom Nikolaus gibt es auch heuer in Christkindl bei Steyr. Das beliebte Postamt versieht bereits zum zweiundsechzigsten Mal von 25. November 2011 bis 6. Jänner 2012 zahlreiche Briefe und Karten mit den begehrten Sonderstempeln

Im Burgenland gibt es von regionalen Köstlichkeiten, bis zu reichlich Glühwein einiges zu sehen. Im Schloss Esterhazy in Eisenstadt findet auch im diesen Jahr wieder an drei Wochenenden vom 2. bis 4. Dezember ein Weihnachtsmarkt mit einem ausgewogenem Rahmenprogramm statt. Regionale Künstler präsentieren ihre Kreationen. Das Schloss Halbturn öffnet seine Pforten ab dem 3. Dezember und verköstigt die Besucher im Hof des ehemaligen kaiserlichem Jagdschlosses.

Jedes Bundesland hat reichlich Weihnachtsmärkte

In der Steiermark sollen neben dem alljährlich größten Weihnachtsmarkt in Graz, heuer auch der Mariazeller Advent und die Adventstadt Leoben mit besinnlichen Stunden auf das Fest vorbereiten. Etwas lauter darf es dagegen beim traditionellen Nikolospiel im Ausseerland am 5. Dezember zugehen. Seit dem 18. November sind die Grazer Advent– und Christkindlmärkte geöffnet und im Auseerland gibt es auf den Weihnachtsmärkten Nikolausspiele. Zu den verschiedenen Adventmärkten in der Steiermark reihen sich in der Vorweihnachtszeit auch Perchtenläufe, Ausstellungen, Krippenschauen und Adventkranzbinden.

In Kärnten gibt es auf den Weihnachtsmärkten dreisprachig zu. Das südliste Bundesland setzt nicht nur auf Völkerverständigung, sondern auf Romantik. Von Klagenfurt bis nach Villach erstrahlen die Christkindl-Märkte und der Adventist damit offiziell eröffnet.

Punsch und Co. in den Städten

Auch in Salzburg sind die Christkindlmärkte eröffnen und laden zum Verweilen ein. Das traditionellste Bundesland ist Tirol, wo auch in Sachen Adventmärkte auf Brauchtum gesetzt wird. In Innsbruck wird die Fußgängerzone wieder eine Weihnachtsmarktstraße und auch die anderen Adventmärkte laden die Besucher seit Anfang November zu Punsch und Co. ein. In Kitzbühel gibt es in der Altstadt ab dem 3. Dezember Weihnachtsmärchen, Turmbläser und musikalische Aufführungen.

In Vorarlberg können seit dem 18. November Besucher auf den Weihnachtsmärkten umschauen. In den Städten wird auch in diesem Jahr wieder beste Stimmung garantiert. Das ganze Bundesland verwandelt sich wieder in eine traumhafte, weihnachtliche Kulisse. Die Weihnachtszeit wird somiz auch in diesem Jahr in ganz Österreich besinnlich.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel