Wegen Länderspiels: Stadionallee Freitagabend gesperrt

Am Freitag findet im Happel-Stadion das Länderspiel Österreich gegen Moldawien statt.
Am Freitag findet im Happel-Stadion das Länderspiel Österreich gegen Moldawien statt. - © APA/Herbert Neubauer
Weil die Stadionallee in der Leopoldstadt Freitagabend wegen des Fußball-Länderspiels zwischen Österreich und Moldawien gesperrt wird, dürfte es auf den Zu- und Abfahrten rund um das Ernst-Happel-Stadion zu Behinderungen kommen.

Am Freitag (20:45 Uhr, live auf ORF eins und im VIENNA.at-Liveticker) kämpf Österreichs Fußball-Nationalteam gegen Moldawien wohl um die letzte Chance auf die WM-Qualifikation für Russland 2018. Auf den Zu- und Abfahrten rund um das Ernst-Happel-Stadion im Wiener Prater werden im Rahmen des Matches Verkehrsbehinderungen erwartet.

In Richtung Stadion werden laut ÖAMTC ab etwa 18:45 Uhr die Stadionallee ab der Schüttelstraße (Verbindung durch den Prater) und die Meiereistraße zwischen Vorgartenstraße und Pierre-de-Coubertin-Platz gesperrt. Diese Sperren dauern bis jeweils 24:00 Uhr.

Länderspiel Österreich – Moldawien: Anreise mit den Öffis empfohlen

Der ÖAMTC befürchtet zusätzlich Verzögerungen auf allen Zu- beziehungsweise Abfahrten zum und vom Pratergelände und empfiehlt, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die U-Bahn-Linien U1 (Praterstern), U2 (Stadion), U3 (Schlachthausgasse) und U4 werden verstärkt geführt.

Staupunkte für den Straßenverkehr sind die A23 vor der Abfahrt Handelskai, der Handelskai selbst, die Ausstellungsstraße, der Großraum Praterstern, die Schüttelstraße sowie die Vorgarten- und die Engerthstraße.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen