WEGA stellt Seriendiebes-Duo in Wiener Wohnung nach 19 Delikten

Die WEGA fasste die Seriendiebe in einer Wiener Wohnung
Die WEGA fasste die Seriendiebe in einer Wiener Wohnung - © APA (Sujet)
In einer Wiener Wohnung hat die Polizei-Sondereinheit WEGA am Donnerstag zwei Seriendiebe festgenommen. Die Männer im Alter von 28 und 31 Jahren waren auf Taschendiebstähle in öffentlichen Verkehrsmitteln spezialisiert. Dabei wurden sie auch von Kameras gefilmt.

Die Beschuldigten befanden sich am Samstag in Haft, sie sollen mindestens 19 Taten mit mehr als 6.000 Euro Gesamtschaden begangen haben. Die Männer gingen laut Polizei “hoch professionell” vor.

Seriendiebe von der WEGA festgenommen

Sie stahlen Brieftaschen und Mobiltelefone, das Bargeld behielten sie, die Handys wurden verkauft. Mehrere Taten wurden von Kameras aufgezeichnet und die Verdächtigen schließlich von Ermittlern des Landeskriminalamtes (Außenstelle Ost) ausgeforscht.

Am Donnerstag griffen WEGA-Beamte um 7.00 Uhr in der Wohnung der Männer zu. Die beiden ließen sich widerstandslos festnehmen. Die Diebe waren laut Polizei zumindest seit April aktiv, die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen