WEGA-Einsatz: Mann attackiert Kontrahenten mit Holzlatte in Wiener Wettlokal

Akt.:
Nachdem ein 36-Jähriger seinen Kontrahenten mit einer Holzlatte attackierte, kam es zum WEGA-Einsatz.
Nachdem ein 36-Jähriger seinen Kontrahenten mit einer Holzlatte attackierte, kam es zum WEGA-Einsatz. - © APA (Sujet)
Am Montag kam es in Wien-Favoriten zu einem WEGA-Einsatz, nachdem ein Mann einen 29-Jährigen zunächst mit der Faust und anschließend mit einer Holzlatte geschlagen hatte. Zu dem Vorfall kam es in einem Wettlokal in Wien-Meidling.

Gegen 10.15 Uhr attackierte der 36-Jährige seinen 29-jährigen Kontrahenten in einem Wettlokal im Bereich der Steinbauergasse. Zeugen berichten, dass der Mann das Opfer zunächst mit der Faust geschlagen hatte. Als der 29-Jährige hinfiel und dabei eine Holzverkleidung abriss, schnappte sich der 36-Jährige die Holzlatte und schlug auf den Kontrahenten ein. Dabei drosch der 36-Jährige vor allem auf den Kopf und auf das Gesicht des jüngeren Mannes ein. Dieser erlitt eine Nasenfraktur und Rissquetschwunden auf der Stirn und am Hinterkopf sowie Abwehrverletzungen an den Fingern. Danach ergriff der Mann die Flucht.

Da der 36-Jährige in dem Lokal schon des öfteren wegen aggressiven Verhaltens aufgefallen war, konnte er rasch ausgeforscht werden. Gegen 16.45 Uhr gelang es den Polizisten mit Unterstützung der WEGA den 36-Jährigen im Stiegenhaus seiner Wohnadresse festzunehmen. Er war zur absichtlichen schweren Körperverletzung geständig und wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen