WEGA-Einsatz in Wien-Meidling: Bewaffneter psychisch kranker Mann in einer Bank

Die WEGA holte den bewaffneten, psychisch kranken Mann aus der Meidlinger Bank.
Die WEGA holte den bewaffneten, psychisch kranken Mann aus der Meidlinger Bank. - © APA (Sujet)
Am Montagvormittag hat sich ein mit einem Messer bewaffneter Mann in der Küche einer Bank in Wien-Meidling eingesperrt. Medien berichten, dass er mehrere Menschen bedroht hat. Die Polizei verwies auf eine psychische Erkrankung des Mannes und gab keine detailierten Angaben zu dem Vorfall.

Der Bewaffnete sei von der Spezialeinheit Wega aus der Küche geholt worden, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Der Mann sei den Behörden wegen einer psychischen Erkrankung bekannt. In der Bankfiliale in der Meidlinger Hauptstraße ist offenbar niemand verletzt worden.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen