Watabe setzte Siegesserie fort – Greiderer Kombi-15.

Akt.:
Akito Watabe wieder nicht zu biegen
Akito Watabe wieder nicht zu biegen - © APA (Archiv)
Akito Watabe hat seine Siegesserie im Weltcup der Nordischen Kombinierer auch bei der Olympiageneralprobe in Hakuba fortgesetzt. Der zuletzt in Seefeld dominierende Japaner feierte am Samstag seinen vierten Sieg in Serie. In Abwesenheit vieler Spitzenathleten gewann er über eine Minute vor Jan Schmid (NOR) und Manuel Faißt (GER). Als bester Österreicher belegte Lukas Greiderer lediglich Rang 15.

Die fünf ÖSV-Olympiateilnehmer sind in Japan nicht am Start. Lukas Klapfer und Co. bereiten sich in Oberstdorf auf die Olympischen Spiele vor. In Hakuba folgt am Sonntag noch ein weiterer Einzelbewerb.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen