Wasserleiche bei der Wiener Donauinsel geborgen: Keine Gewalteinwirkung

Akt.:
Eine männliche Leiche wurde am Sonntagvormittag in Wien-Donaustadt geborgen.
Eine männliche Leiche wurde am Sonntagvormittag in Wien-Donaustadt geborgen. - © APA/ EPA
Am Samstagvormittag wurde eine männliche Leiche aus der Donau geborgen. Noch ist nichts über die Identität des Mannes bekannt.

Bei der Donauinsel in der Nähe der Kaisermühlenbrücke ist am Samstag gegen 10.45 Uhr eine Leiche aus der Donau geborgen worden. Der Mann unbekannten Alters dürfte laut Polizei schon mindestens eine Woche im Wasser gelegen haben, wies aber keine Zeichen äußerer Gewalteinwirkung auf. Die Leiche soll nun obduziert werden. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen