Warm Up zum X Cross Ladies First Run in Wien

Yvonne Rueff lud am Montagabend zu einem Warp up für den x cross ladies first Lauf in Wien.
Yvonne Rueff lud am Montagabend zu einem Warp up für den x cross ladies first Lauf in Wien. - © Stefan Joham
Am Montagabend fand ein Warm Up zu dem Hindernislauf “x cross ladies first” statt. Dieses Event gibt es zum ersten Mal am 16. Juni 2018 auf der Trabrennbahn Krieau in Wien und ist exklusiv für Frauen, die ein starkes Zeichen setzen wollen.

Am Montag wurden die Wiener Stadtbahnbögen zum Treffpunkt für sportbegeisterte Promis. Yvonne Rueff hat zugunsten des Projekts Dancer against Cancer zahlreiche Personen eingeladen, um sich für den guten Zweck einzusetzen. Die Veranstaltung bestand darin, dass pro Übung ein Euro für den guten Zweck gespendet wurde.

Geladene Gäste waren unter anderem Model Cyril Radlher, Star-Figaro Josef Winkler, der ehemalige ZiB-Moderator Hans Georg Heinke, Ö3-DJ Alex List, Unternehmerin Evelyn Rillé und Ehemann Johannes Ifkovits, Fotografin Simona Katzlinger, WOMAN-Redakteurin Sabina Nassif Cox, Societylady Katharina Stumpf und Lebensgefährte Alexander Beza, Model Kimberly Budinsky, Sänger Roland Schuldt, Kommerzialrat Heinz Stiastny, Dotzauer-Inhaber Evelyn und Jochen Gold, Universitätsprofessor und Onkologe Johannes Drach, Illustrator Peter Widmann, Flying Pickets Leadsänger Gary Howard sowie Werber Stephan Welan.

x cross ladies first auf der Trabrennbahn in Wien

Für Motivation sorgten PULS-4-Personal-Coach Roman Daucher, Moderatorin Michaela Wolf alias Wendy Night, Sportwissenschaftlerin und Fitness-Coach Beatrice Drach, Extremsportler Sepp Resnik, x cross Veranstalter Hannes Menitz und CrossZone-Trainer Maximillian Walter, die jeweils eine Übung vorzeigten. Durch den Abend führten Moderator Andreas Du-Rieux und Roman Daucher.

Das Event soll auf den x cross ladies First Hindernislauf im Juni vorbereiten. Bei dem Lauf setzen Frauen ein starkes Zeichen und pro verkauftem Ticket gehen zehn Euro an Dancer against Cancer.

Spenden gehen an Österreichische Krebshilfe

„Der x cross ladies first steht für Frauenpower pur, damit setzen wir ein solidarisches Zeichen für alle Frauen und unterstützen dabei ein Projekt, das uns sehr am Herzen liegt. Wir danken jetzt schon einmal allen, die fleißig beim Warm Up mitgemacht haben und freuen uns schon auf einen spannenden Lauf über drei Kilometer und acht Hindernisse im Wiener Prater“, freut sich Christine Menitz auf die Premiere des Ladies-Only -Events.

Der x cross ladies first Hindernislauf findet am 16. Juni statt. Bis zu 500 Damen können daran teilnehmen und bereits um 09:30 Uhr eine drei Kilometer lange Strecke inklusive Hindernisse bewältigen. Es gibt keine Zeitnehmung. Man kann zahlreiche Preise gewinnen und für jedes Ticket werden 10 Euro an ein Projekt der Österreichischen Krebshilfe gespendet.

Tickets: 19 .- EUR

Weitere Informationen sowie Tickets erhalten Sie auf http://www.xcrossrun.at/x-cross-run-ladies-first/.
(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen