Wahnsinn oder Training? Ukrainische Rekruten werden mit scharfer Munition beschossen

Bit Projects News
Bit Projects News
Die private Militärfirma ‘White Wolf’ in der Ukraine stellt angehende Soldaten auf eine harte mentale Probe. Die Rekruten werden mit Sturmgewehren beschossen. Mit dieser Methode will man die Soldaten auf den Krieg vorbereiten.

Ukranische Söldner im Training. Ausbilder schießen mit scharfer Munition auf angehende Soldaten. Die Rekruten laufen im Kreis als mit AK 47 Sturmgewehren auf sie geschossen wird.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen