Wahlkampfabschluss der SPÖ: “Wir werden das gewinnen”

1Kommentar
Kern versuchte, Zuversicht auszustrahlen.
Kern versuchte, Zuversicht auszustrahlen. - © APA/Hans Punz
Mit einer Großveranstaltung vor der Parteizentrale in der Wiener Innenstadt hat die SPÖ am Freitagabend, 13. Oktober, den Wahlkampf abgeschlossen. Bundeskanzler Christian Kern zeigte sich zuversichtlich.


“Wir werden das gewinnen, ihr werdet das sehen”, rief Bundeskanzler Christian beim Wahlkampfabschluss der SPÖ den mehreren hundert Besuchern in und vor einem Festzelt zu. Ausdrücklich warnte der SPÖ-Chef vor einem schwarz-blauen Experiment. Dem stellte Kern einen Weg der sozialen Verantwortung gegenüber, für den seine Partei die einzige Alternative sei.

Beklagt wurde vom Kanzler eine beispiellose Hetzkampagne gegen die SPÖ. Von dieser werde man sich aber nicht stoppen lassen: “Wenn wir angerempelt werden, richten wir uns auf.”

Häupl warnte ausdrücklich vor schwarz-blau

Auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl warnte ausdrücklich vor dem Comeback einer Bundesregierung aus ÖVP und Freiheitlichen. Der Stadtchef erinnerte an Einkommensverluste für Pensionisten und Sozialabbau. Dem wolle die SPÖ entgegentreten: “Wir wollen, dass diese Erfolgsstory fortgesetzt wird”. Ins Visier nahmen die SPÖ-Spitzen diesmal weniger FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache, als ÖVP-Obmann Sebastian Kurz, der von Häupl als “Marie-Antoinette der österreichischen Innenpolitik” bezeichnet wurde. Sowohl der Bürgermeister als auch Kern hielten dem Außenminister umfangreiche Sozialabbaupläne vor. Wiewohl die Sozialdemokraten in praktisch allen Umfragen hinter der ÖVP liegen, hat man zuletzt wieder Hoffnung geschöpft: “Wir sind schon nahe dran”, frohlockte Bundesgeschäftsführerin Andrea Brunner. Die Stimmung sei ganz anders als in den Medien verbreitet.

SPÖ-Prominenz beim Wahlkampfabschluss

Zum Wahlkampfabschluss war neben zahlreichen Funktionären auch ein Großteil der sozialdemokratischen Prominenz erschienen. Im Publikum fanden sich etwa Altkanzler Franz Vranitzky, der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl, Nationalratspräsidentin Doris Bures und die Regierungsmitglieder der Sozialdemokraten. Freilich war die Veranstaltung noch nicht wirklich Schlusspunkt der sozialdemokratischen Kampagne. Denn morgen Vormittag gibt auch noch die Wiener SPÖ eine Schlussveranstaltung, wie üblich am Viktor-Adler-Markt, wo erneut Spitzenkandidat Kern der Hauptredner sein wird.

APA/Red.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel