Vorbildliche Jugendarbeit

Akt.:
“Was mir an den Pfadfindern ganz besonders gefällt und wofür ich ganz besonders danke, ist die vorbildliche Jugendarbeit, das soziale Engagement und das unverzichtbare Ehrenamt.” Mit diesen Worten gratulierte Jugend- und Soziallandesrätin Greti Schmid am Sonntag, 6. Oktober 2013, im Pfadiheim Rankweil anlässlich der Feier zum 60-Jahre-Jubiläum der örtlichen Pfadfindergruppe.


Viele junge Menschen erleben durch ihre Mitgliedschaft in einer Pfadi-Ortsgruppe ein abwechslungsreiches, pädagogisch fundiertes und interessantes Freizeitprogramm, aber auch die feste Einbindung in ein soziales Netz. Letzteres ist für Landesrätin Schmid von besonderem Wert: “Die jungen Menschen lernen Verantwortung zu übernehmen – nicht nur für das eigene Handeln, sondern auch für jene Menschen, die Hilfe benötigen. Wohl nicht zuletzt deshalb sind Pfadfinderinnen bzw. Pfadfinder meist Menschen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen, sich den Anliegen und Problemen der Gesellschaft nicht verschließen und die Fähigkeit haben, praktische Lösungen zu entwickeln.”

Die Pfadfindergruppe Rankweil ist mit ihren über 300 Mitgliedern die größte Gruppe im Land. Seit 2011 hat Rankweil ein neues Pfadfinderheim für die vielfältigen Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen. Die Gruppe in Rankweil ist mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen gesellschaftlich aktiv.

Ganz besonders dankte Schmid im Rahmen der 60-Jahre-Feier dem Präsidenten der Vorarlberger Pfadfinder Peter Mück, dem neuen Leiterteam Nicole Mayer und David Huber, sowie Sepp Schwab, der seit 19 Jahren die Geschicke der Pfadis in Rankweil leitet.

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: +43 (0) 5574/511-20137
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

+43 (0) 664/62 55 668
+43 (0) 664/62 55 667

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0036 2013-10-07/09:48

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen