Vorarlbergs urbaner Weg: Erste Reaktionen auf die Präsentation

Akt.:
Beim Neujahrsempfang der Industriellenvereinigung Vorarlberg präsentierte deren Präsident eine Idee von einem urbanerem Rheintal und Walgau. Wir fragten bei den Gästen nach, was sie von der Idee halten. 

Das Rheintal und Walgau als urbane, dichtbesiedelte Räume müssten sich als eine “Vorarlberg Stadt” verstehen, die mit anderen Wirtschaftsstandorten in Konkurrenz stehen und auch dementsprechend handeln. Was dieses Ende des Kirchturmdenkens bedeuten könnte, präsentierte IV-Präsident Martin Ohneberg bei Neujahrsempfang der Industriellenvereinigung in Hohenems. Wir fragten nach, was seine Gäste zu den Ausführungen zu sagen haben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen