Vorarlberger Hilfe für Spital in Indien

Mit einem Beitrag von 40.000 Euro unterstützt das Land Vorarlberg den Aufbau einer Dialysestation im Don Bosco Hospital in Kerala (Indien). “Die Verbesserung der medizinischen Versorgung in armen Ländern ist einer der Schwerpunkte unseres Engagements in der Entwicklungshilfe”, so Landesrätin Greti Schmid.


Es gehört zu den grundlegenden Kriterien der Entwicklungshilfe des Landes Vorarlberg, dass gute Kontakte zu Projektpartnern im Land bestehen und dass die Umsetzung von Projekten in Kooperation mit Betroffenen und örtlichen Initiativen geschieht, bekräftigt Landesrätin Schmid einmal mehr: “Wir verstehen Entwicklungszusammenarbeit als ‘Hilfe zur Selbsthilfe’ und wollen zur Verbesserung von Lebensumständen unter Wahrung von kultureller und ökonomischer Selbstbestimmung beitragen.”

In den vergangenen 50 Jahren hat das Land Vorarlberg etwa 900 Projekte in 60 Ländern unterstützt und dafür – nach heutigem Geldwert – in Summe mehr als 21 Millionen Euro aufgebracht. Gefördert wurden und werden vor allem Projekte, bei denen es um die Deckung grundlegender Bedürfnisse der Menschen geht, vor allem im Bildungs- und im Gesundheitswesen, in der Landwirtschaft und zur Wasserversorgung.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0005 2012-06-04/08:31

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen