Vorarlberg intim: Jede zweite Frau kann sich eine “offene Beziehung” vorstellen

Akt.:
Vorarlberg intim: Jede zweite Frau kann sich eine “offene Beziehung” vorstellen
© Eine Zweier-Beziehung? Oder doch etwas viel offeneres? Bilderbox
Insgesamt 4.747 LeserInnen haben bei der VOL.AT-Umfrage “Wie liebt Vorarlberg 2015″ mitgemacht. 54 Prozent von ihnen könnten sich eine “offene Beziehung” vorstellen, für Sex bezahlen würde aber nur ein Drittel.

Dass sie neben der Monogamie auch anderen Beziehungsarten offen gegenüber stehen, bejahten insgesamt 54 Prozent der Befragten. Von den Frauen haben bei dieser Frage 51,8 Prozent mit “Ja” gestimmt. Das ist etwas überraschend und entspricht eigentlich gar nicht dem konservativen Bild, das man im Ländle oft vermutet. Die Männer haben mit 55,78 Prozent noch etwas öfter mit “Ja” geantwortet. Insgesamt sind 45 Prozent dagegen, sich mit einer offenen Beziehung auseinanderzusetzen.


Während sich die Antworten zur offenen Beziehung in etwa die Waage halten, offenbaren sich beim Thema bezahlter Sex größere Geschlechteruntschiede. Die Frage “Würden Sie für Sex bezahlen?” beantworteten fast 40 Prozent der Männer mit “Ja”, bei den Frauen waren es nur 26 Prozent. Mehr als ein Drittel der Umfrage-Teilnehmer würde für Sex bezahlen.

Hinweis der Redaktion:
Die Umfrage ist nicht repräsentativ. 4.747 LeserInnen haben sich daran beteiligt. Weitere Ergebnisse werden in den kommenden Tagen veröffentlicht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen