Vor Champions-League-Playoff: Dinamo Zagreb schießt sich für Salzburg in Form

Akt.:
Red-Bull-Salzburg-Kapitän Jonatan Soriano.
Red-Bull-Salzburg-Kapitän Jonatan Soriano. - © APA/Herbert Neubauer
Dinamo Zagreb, Champions-League-Playoff-Gegner von Red Bull Salzburg, übernahm am Mittwoch die Tabellenführung in der kroatischen Liga.

Dinamo Zagreb, Gegner von Österreichs Meister Red Bull Salzburg im Champions-League-Playoff, ist am Mittwoch mit einem 4:0-Auswärtssieg über Hajduk Split an die Spitze der kroatischen Liga gestürmt. Marko Rog (45.+1, 60.) und der Chilene Junior Fernandes (57., 69.) besiegelten mit ihren Doppelpacks die erste Saisonniederlage von Hajduk Split, das nun nur noch auf Rang drei liegt.

Hajduk hatte zuvor alle drei Meisterschaftsspiele jeweils zu null gewonnen. Dinamo hält nun nach der vierten Runde wie das punktegleich Rijeka bei zehn Zählern. Vor dem Playoff-Heimspiel am Dienstagabend (19:00 MESZ) gegen Salzburg empfängt Zagreb in der Meisterschaft noch Inter Zaprešić.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen