Vor Alaska: Britisches U-Boot durchbricht Polareis

250 Kilometer vor der Küste Alaskas durchbrechen nuklearangetriebene U-Boote der amerikanischen und britischen Marine das Polareis.

Die amerikanische und britische Marine absolvieren derzeit die fünfwöchige “Icex”-Übung. Dieses Mal war auch das Durchbrechen der arktischen Eisdecke Teil der Übung. Spektakuläre Aufnahem zeigen nund, wie die U-Boote aus dem ewigen Eis auftauchen.

Neben dem Testen von Manövern, sammelt die Marine auch Daten aus dem Eis. Ziel ist es, zukünftig besser unter den extremen Bedingungen der Arktis operieren zu können.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen