Von Wakeboarden bis Kanufahren: Wassersport in Wien

Von Christoph Stachowetz
Nicht ganz alltäglicher Wassersport in Wien
Nicht ganz alltäglicher Wassersport in Wien - © Pixabay (Sujet)
Auch in Wien ist sportliche Betätigung im Wasser abseits von Schwimmen möglich, die Auswahl ist dabei sogar ziemlich abwechslungsreich und reicht von Wildwasserrafting bis zu Unterwasser-Rugby. Wir haben die interessantesten Wassersportarten zusammengestellt.

Kanufahren

kanu-wien-pixabay
(© pixabay)

Ob Kanu oder Kajak: Auch in Wien kann man mit dem kleine Boot große Abenteuer erleben. Vom Donaukanal, auf der Donau selbst oder in den Donauauen ist alles möglich, was das Paddel-Herz begehrt. Egal ob Wildwasser-, Einsteiger- oder Abendkurs, mit der Arwex-Sport Raabe Kanuschule lässt sich der Sport lernen. www.arwex.at

Stand-up Paddling

stand-up-paddle-pixabay
(© pixabay)

Es muss nicht unbedingt Polynesien: Stand Up Paddling – oder zu deutsch Stehpaddeln – kann man auch an mehreren Locations in Wien. Notwendige Ausrüstung und perfekte Wasserflächen dafür finden sich neben der Copa Beach auch im Gänsehäufel (auch zu zweit oder in der XXL-Variante) und beim Vienna City Beach. www.supcenter-wien.at

Rafting

rafting-pixabay
(© Pixabay)

Wer es gern etwas abenteuerlicher gestalten will, hat auch direkt in Wien die Gelegenheit, mal schnell eine Raftingtour zu machen: Bei der Steinspornbrücke findet man die Verbund-Wasserarena, bei der man sich in die Fluten werfen kann – im Schlauchboot mit bis zu acht Personen. www.viennawatersportsarena.at

Wakeboarden

wakeboarden-pixabay
(© pixabay)

Das Wakeboarden auch in Wien möglich ist, dürfte sich dank der großen Wakeboardlift-Analge an der Neuen Donau vermutlich schon herumgesprochen haben. Sowohl Anfänger als auch Profis haben ihr Gelegenheit sich auszutoben. www.wakeboardlift.at

Rudern

rudern-pixabay
(© pixabay)

Ob Einer (Skiff), Zweier ohne Steuermann oder Achter mit Steuermann: Der Rudersport erfreut sich hierzulande in jeder Variante großer Beliebtheit. Gleich mehrere Ruderclubs und -Verein lassen auch Anfänger in den anspruchsvollen und gleichermaßen erfüllenden Sport reinschnuppern. www.argowien.atwww.wrc-donaubund.atwww.donauhort.at

Wasserball

wasserball-pixabay
(© pixabay)

Wem einfachen Schwimmen zu wenig spannend erscheint kann sich bei einer der vielseitigsten Wassersportarten beweisen: Wasserball. Natürlich kann man den Sport auch in Wien ausüben, praktischerweise bietet der ASV-Wien (Arbeiter Schwimm Verein) als einziger Wasserballverein in der Bundeshauptstadt zahlreiche Ausbildungs- bzw. Trainingsmöglichkeiten. www.asv-wien.at

Unterwasser-Rugby

unterwasser-rugby-petter-f-schmedling
(© Petter F. Schmedling)

Und nochmal Wasserball im Mannschaftssport, diesmal jedoch mit hohem Rauf-Faktor: Der Unterwasser-Rugby-Club Wien bietet jederzeit ein kostenfreies Training zum reinschnuppern an, wer einmal miterlebt hat, wie sich das Ganze abspielt, wird vermutlich nicht mehr davon ablassen können. www.wien.uwr.at

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen