Von Paletten getroffen: 17-Jähriger weiterhin in Lebensgefahr

1Kommentar
Der 17-Jährige wurde in ein Spital geflogen - er befindet sich auf der Intensivstation.
Der 17-Jährige wurde in ein Spital geflogen - er befindet sich auf der Intensivstation. - © ÖAMTC (Sujet)
Am Samstag wurde ein 17-Jähriger bei einem Arbeitsunfall in Wien-Penzing schwer verletzt. Auch am Montag befand sich der Jugendliche weiterhin in Lebensgefahr. “Er liegt auf der Intensivstation”, teilte Krankenhaussprecherin Karin Fehringer mit.

Der Jugendliche war am Samstag in einem Baumarkt von herabfallenden Platten am Kopf getroffen worden. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus geflogen. Ein Kollege des 17-Jährigen wurde ebenfalls verletzt.

>> Baumarkt-Mitarbeiter (17) von Platten lebensgefährlich verletzt 

(apa/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel