Von Gerüst gestürzt: Schwerer Arbeitsunfall in Wien-Leopoldstadt

Akt.:
Der Bauarbeiter wurde mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung ins Spital gebracht.
Der Bauarbeiter wurde mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung ins Spital gebracht. - © bb.com (Sujet)
In Wien-Leopoldstadt wurde am Montagvormittag ein 43-jähriger Mann bei einem schweren Arbeitsunfall verletzt.

Der Bauarbeiter war kurz vor 8.30 Uhr in der Großen Schiffgasse vier bis viereinhalb Meter von einem Gerüst auf den Boden gestürzt. Die Gründe dafür sind bislang noch unbekannt. Seine Kollegen verständigten die Einsatzkräfte. Die Wiener Berufsrettung brachte den Verletzten ins Spital, sagte Sprecher Andreas Huber. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades an der Wirbelsäule.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen