Vogelschlag: AUA-Maschine nach Wien muss in L.A. bleiben

Die AUA-Maschine musste nach dem Vogelschlag am Boden bleiben.
Die AUA-Maschine musste nach dem Vogelschlag am Boden bleiben. - © APA/Helmut Fohringer
Die AUA-Maschine musste nach dem Vogelschlag in Los Angeles am Triebwerk repariert werden.

Vogelschlag hat eine Boeing 777 der AUA am Wochenende in Los Angeles gezwungen, auf dem Boden zu bleiben. Laut dem Luftfahrtportal “Austrian Wings” war die Maschine als Kurs OS 081 am Freitag von Wien nach Los Angeles geflogen. Der Rückflug als OS 082 musste am Freitag allerdings gestrichen werden.

Die Maschine wurde von Technikern in den USA am rechten Triebwerk repariert. Neben der OS 082 am Freitag wurde auch die OS 081 am Samstag gestrichen. Die Passagiere wurden großteils umgebucht.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen