Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VIP-Eröffnungsfeier des neuen VAPIANO-Restaurants am Wienerberg

Der neue VAPIANO am Wienerberg wurde eröffnet.
Der neue VAPIANO am Wienerberg wurde eröffnet. ©Adrian Almasan | www.adrianalmasan.com
Das VAPIANO am Wienerberg wurde ganz nach dem Motto „Von Wien nach Italien isst man nicht weit“ im Beisein von Promis aus Wirtschaft und Gesellschaft, wie etwa Reinhard Nowak, Viviane Reinhardt oder Jochen Halfmann, feierlich eröffnet.
VAPIANO VIP-Opening am Wienerberg

Mehrere Hundert Gäste fanden sich dazu ein und genossen einen Abend lang la dolce vita im 13. VAPIANO Österreichs. Das jüngste seiner Sorte hat dabei zahlreiche Innovationen im Gepäck: ein neues Interior-Design, ein überarbeitetes Bezahlsystem, eine großzügige Dachterrasse mit italienischem Beachclub-Flair sowie Home Delivery in der Umgebung.Die Triester Straße gilt historisch gesehen als die wichtigste Verbindung Wiens gen Süden – und genau dort, genauer gesagt direkt am Wienerberg, eröffnet die gastronomische Lifestylemarke ihre neunte Niederlassung in Wien und die 13. in Österreich. Um das zu feiern, lud VAPIANO zur exklusiven Eröffnungsfeier und nutzte die Gelegenheit, ganz besondere Innovationen zu präsentieren.

VAPIANO Opening-Party: Italienische Leichtigkeit trifft auf urbanes Flair

„Ab in den Süden“ hieß es am 12. Juli im neuen VAPIANO-Restaurant am Wienerberg. Mehrere Hundert Gäste folgten der Einladung – darunter namhafte Österreicher, wie Reinhard Nowak (Kabarettist und Schauspieler), Robert Letz (Haubenkoch) und Gattin Marion Finger oder „Falco-Friseur“ und Wien-Original Erich Joham. Für mediterranes Flair ganz nach dem Motto „Von Wien nach Italien isst man nicht weit“ sorgten u.a. die Drum-Einlage der Vapianisti-Crew oder DJ Romano Gemini, kühle Drinks und italienische Köstlichkeiten, der stimmungsvolle Sundowner auf der Dachterrasse sowie ein weitläufiger Ausblick in den Süden. Dabei ließen sich das sommerliche Event weder Kim Budinsky (Miss Earth 2016), Katharina Katzmann (Miss Niederösterreich 2018), Nicole Ettlinger (Vize Miss Niederösterreich 2018), Alberto Nodale (Mister Austria 2018) noch Viviane Reinhardt (Miss Vienna 2018), Jennifer Malits (Vize Miss Burgenland 2018) oder Sarah Greiler (Vize Miss Vienna 2018) entgehen. Simon Schober (u.a. bekannt aus TOM TURBO – Der Film) und Schauspiel-Kollege Alexander Hoffelner stießen auf das neue VAPIANO in Favoriten an. Philipp Zinggl, Geschäftsführer VAPIANO Österreich, kommentiert: „Zahlreiche Gäste, die anstoßen, essen und mit ihren Liebsten das Leben genießen – genau dafür steht VAPIANO. Nach der gelungenen Einweihungsfeier freuen wir uns nun ab Freitag, den 13., ganz offiziell allen VAPIANO GenießerInnen ein neues Restaurant am Wienerberg zu bieten.“

Das 13te Restaurant eröffnet am 13. Juli

Knapp 1.400 m² mit 376 Sitzplätzen umfasst der neue VAPIANO Standort am Wienerberg. Dabei wartet das jüngste Restaurant mit zahlreichen Neuerungen auf. Terrazzoplatten, Designerlampen und ein großer Marmortisch: Der italienische Star-Architekt Matteo Thun konzipierte ein neues, modernisiertes VAPIANO Design, das weltweit erstmals am Standort am Wienerberg zum Einsatz kommt. Zudem können VAPIANO Fans ihre Lieblingsgerichte auf der Dachterrasse mit exklusivem Blick in den Süden genießen. Auf über 200 m² sorgen nicht nur Tische, sondern auch Liegestühle für entspanntes Beachclub-Flair. Doch auch das Bezahl-System hat sich entsprechend der Wünsche der Gäste verändert: Getrenntes Anstellen ist am neuen Standort Geschichte. Bezahlt wird gemeinsam am Counter – egal ob man Pizza, Pasta oder Salat bestellt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • VIP-Eröffnungsfeier des neuen VAPIANO-Restaurants am Wienerberg
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen