Vikings bleiben weiterhin als einziges Team ungeschlagen

Akt.:
0Kommentare
Die Vienna Vikings mussten sich in der heurigen Football-Saison noch nicht geschlagen geben. Die Vienna Vikings mussten sich in der heurigen Football-Saison noch nicht geschlagen geben. - © sport-pictures.org
Die Raiffeisen Vikings lassen auch ihrem siebenten Saisonspiel in der Austria Football League nichts anbrennen. Im Rückspiel gegen die Prague Panthers schlugen sie vor 1.800 Zuschauern auf der Hohen Warte die Gäste aus der goldenen Stadt klar mit 31:0.

0
0

Die Raiffeisen Vikings verteidigen somit nicht nur ihre weiße Weste als bisher einziges ungeschlagenes AFL-Team, sondern auch die Tabellenführung in der höchsten Spielklasse Österreichs.

Stimmen zum Spiel:

Raiffeisen Vikings Headcoach Chris Calaycay:
“Wir sind sehr zufrieden mit dem Sieg. Eine 7-0-Bilanz nach Week 7 ist überragend, aber wir schauen trotzdem von Spiel zu Spiel. Ich freue mich besonders für Christoph Budimir, der heute einen Touchdown nach langer, langer Verletzungspause erzielt hat. Es ist schön, ihn wieder am Feld zu sehen. Noch haben wir nichts erreicht, wir wollen in den Play-Offs unbedingt das Heimrecht haben, deshalb gilt es jetzt, die Konzentration voll auf das Dragons-Spiel zu legen. Wir freuen uns schon sehr auf unsere Spiele in der Generali Arena.”

Prague Panthers Headcoach Adam Rita:
“Wir hatten Chancen auf Scores, haben sie aber vergeben. Leider hat der erste Drive nicht zu einem Touchdown geführt – da hätten wir punkten müssen. Wir müssen in allen Bereichen einen besseren Job machen, wenn wir mit einem Team wie den Vikings mithalten wollen. Sie sind ein sehr gutes Team, auch das Coaching ist hervorragend. Für uns ist wichtig, das nächste Spiel zu gewinnen, um im Kampf um die Play-Off-Tickets dabei zu bleiben.”

Sonntag, 13. Mai 2012:
Raiffeisen Vikings vs. Prague Panthers 31:0
Viertelergebnisse: 3:0/21:0/7:0/0:0
Sonntag 13. Mai 2012, 15:00 Uhr, Stadion Hohe Warte
Zuschauer: 1.800

Scores Vikings:
Touchdowns: Florian Hiess, Christoph Budimir, Dusty Thornhill (2)
Extrapunkte (PATs): Sebastian Daum (4)
Fieldgoals: Sebastian Daum (25 Yards)

Samstag 12. April 2012:
Swarco Raiders Tirol vs. JCL Giants Graz 20:21
Danube Dragons vs. Kornmesser Rangers 65:0

Tabelle:
1. Raiffeisen Vikings Vienna 7-0
2. Swarco Raiders Tirol 7-1
3. JCL Giants Graz 4-3
4. Danube Dragons 3-4
5. Prague Panthers 1-7
6. Kornmesser Rangers 0-7

(AFBÖ)



0
0
Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen