Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vierter Tormann bleibt an Bord

©Gepa
Auch die vierte Goalieposition bleibt bei den Wäldern unverändert. Mit Jonas Wohlgenannt bleibt eine weitere Nachwuchshoffnung aus Vorarlberg bei den Tigern.

Bereits seit seinem fünften Lebensjahr spielt das Future Club Mitglied Eishockey. Über die Nachwuchsteams des SC Rheintals kam der Goalie schließlich zum EC Bregenzerwald. Seit fast drei Jahren geht Wohlgenannt mit der ersten Kampfmannschaft regelmäßig aufs Eis, noch länger absolviert er die Sommertrainings des ECB. Derzeit befindet sich der 18 Jährige noch in der Vorbereitung für die Matura. Nach Abschluss soll Jonas von den Kooperationspartnern Dornbirn und Bregenzerwald die Chance bekommen, sich voll auf das Eishockey zu konzentrieren.

Denn besonders sein Eifer und das Durchhaltevermögen lassen im Umfeld keine Zweifel aufkommen, dass Wohlgenannt den Schritt in das Profitum schaffen kann. Er gilt als harter Arbeiter, der sowohl im Sommer als auch im Winter ständig an seinen Fähigkeiten feilt. Auch ECB Obmann Guntram Schedler ist überzeugt: „Spieler wie Jonas sind der Grund warum wir so viel in die Jugend investieren. Er hat immer ein korrektes Auftreten. Wenn Jonas ein Training versäumt und sagt er macht es selbst, dann unterschreibe ich das. Wir setzen alles daran, dass er in näherer Zukunft ein wichtiger Bestandteil der #1 im Tor sein kann. Ich traue ihm das mehr als zu, weil er das Talent und den Biss dazu hat.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Eishockey
  • Vierter Tormann bleibt an Bord
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen