Viererpack: Die Neymar-Show gegen Rayo Vallecano

Akt.:
Neymar übernahm die Führung in der Torschützenliste.
Neymar übernahm die Führung in der Torschützenliste. - © snacktv.com
In Abwesenheit des verletzten Lionel Messi sprang dessen kongenialer Sturmpartner Neymar beim FC Barcelona in die Bresche. Der 5:2-Kantersieg gegen Rayo Vallecano wurde zur One-Man-Show des Brasilianers.

“Es ist nicht zu verhindern, dass wir die Abwesenheit von Messi spüren.” Sergio Busquets sprach nach dem Spieltag vom Wochenende aus, was nur allzu logisch ist. Wenn ein Spieler wie Lionel Messi verletzt fehlt, dann fällt das auch bei einer Startruppe wie dem FC Barcelona ins Gewicht. Ohne den Argentinier, der momentan aufgrund einer Seitenbandzerrung im Knie zum Zusehen gezwungen ist, tat sich Barça im Heimspiel gegen Rayo Vallecano schwer, der auf dem Papier klare 5:2-Sieg fiel angesichts der Leistungen beider Teams deutlich zu hoch aus.

Hauptverantwortlich dafür war Brasilo-Zauberer Neymar, der die ersten vier Tore Barcelonas selbst erzielte und das fünfte von Luis Suárez vorbereitete. Der 23-jährige Mann aus der Nähe von São Paulo sprach danach über “eines meiner besten Spiele für Barcelona” und hatte auch anerkennende Worte für den Rivalen übrig: “Es ist nicht einfach, gegen einen Gegner wie Rayo zu spielen, sie haben Leute von hoher Qualität.” Doch Neymar selbst überstrahlte sie an diesem Abend alle.


Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen