Vier Raubfälle in Wiener Neustadt geklärt

Mit einem Messer haben die Jugendlichen in Wiener Neustadt ihre Opfer überfallen.
Mit einem Messer haben die Jugendlichen in Wiener Neustadt ihre Opfer überfallen. - © APA (Symbolbild)
Die Polizei konnte vier Raubfälle in Wiener Neustadt aufklären, die sich vor einigen Monaten ereignet hatten. Die Täter sind zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren, wie sich bei den Ermittlungen herausstellte.

Die Jugendlichen stehen im Verdacht, die Taten jeweils im Stadtpark vom 31. Mai bis 21. Juni verübt zu haben. Sie sollen ihre Opfer unter Verwendung eines Messers, unter Anwendung von Körperkraft bzw. der Androhung von Gewalt beraubt haben. Das Duo erbeutete Bargeld oder von den Opfern mitgeführte Ersatzdrogen. Die beiden Jugendlichen aus Wiener Neustadt sind nicht geständig. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen