Vier Fahrradfahrer fuhren mit Citybikes von Bregenz nach Wien

Vier Radler sind mit Citybikes von Bregenz nach Wien gefahren.
Vier Radler sind mit Citybikes von Bregenz nach Wien gefahren. - © Gewista/ Andreas Buchberger
Eigentlich  sind die Citybike-Leihfahrräder ja eher für kurze Strecken innerhalb Wiens gedacht. Dass sie auch langstreckentauglich sind, hat nun ein Quartett von Hobby-Radlern bewiesen: Sie sind mit dem Citybike von Bregenz nach Wien gefahren und legten 738 Kilometer in 37 Stunden zurück.

Außerhalb Wiens bekommt man ein Citybike eher selten zu Gesicht. “Das muss sich ändern”, dachten vier unternehmungslustige Hobby-Radler und gingen mit den Citybikes auf Tour: Von Bregenz nach Wien in einer Woche.

738 Kilometer von Bregenz nach Wien

Christoph Wiesmeyr, Markus Stadlbauer, Stefan Hagmair und Martin Stadlbauer sind begeisterte Radfahrer und kamen auf die Idee das in Wien ansässige Citybike auch auf seine Langstreckentauglichkeit hin zu testen und beschlossen mit vier technisch unveränderten Citybikes auf Tour zu gehen. In Zahlen formuliert wurden pannenfreie 738 Kilometer in knapp 37 Stunden und 4876 Höhenmeter absolviert. Der höchst passierte Punkt war der in den Tiroler Alpen liegende Fernpass mit 1210 Höhenmetern.

Warum mit dem Citybike durch die Berge?

Die Frage nach dem “Warum?” sich die vier Herren in eine solche Herausforderung stürzten ist rasch beantwortet: “Die Räder von Citybike Wien”, so Christoph Wiesmeyr, “sind für kurze innerstädtische Fahrten ohne große Anstiege konzipiert und weisen eine sehr robuste Bauweise mit entsprechendem Gewicht auf. Umso lustiger ist daher für uns, die Idee diese Räder komplett jenseits ihrer Bestimmung zu nutzen und damit quer durch Österreich zu fahren und dabei weite Distanzen und Bergetappen zurückzulegen.”

Mehr Infos zum Thema Fahrrad fahren in Wien finden Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen