Viennale und InterContinental feiern die lange Zusammenarbeit

Akt.:
Gute Stimmung bei den Gästen der Feier.
Gute Stimmung bei den Gästen der Feier. - © REG-Photo
Am Mittwochabend luden das InterContinental Wien und die Viennale in die Bar des Hotels am Stadtpark, um die seit den 1960er Jahren bestehende, erfolgreiche Zusammenarbeit zu feiern.

Das InterContinental Wien und die Viennale verbindet eine langjährige Geschichte. Beide waren Wegbereiter für die Internationalisierung Wiens und sind bis heute Anziehungspunkt für Wiener und Besucher aus aller Welt. Am 14. Oktober  folgten rund 800 Gäste der Einladung von InterContinental Generaldirektorin Brigitte Trattner, Viennale-Direktor Hans Hurch, Eigentümer Michael Tojner und Wertinvest Geschäftsführerin Daniela Enzi, diese langjährige Kooperation zu feiern, darunter zahlreiche Vertreter aus Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft und Medien.

Als Ehrengäste waren der in New York lebende Präsident der Viennale Eric Pleskow und Isay Weinfeld, der brasilianische Architekt, der für die Neugestaltung des Areals InterContinental/Wiener Eislaufverein verantwortlich zeichnet, angereist.

Viel Prominenz vor Ort

Vor allem aus dem Kulturbereich fanden sich viele Gäste ein, um in der von Andi Lackner cineastisch gestalteten Lobby  anzustoßen: Unter anderem die Schauspielerinnen Nina Proll, Doris Schretzmayer und Susanne Michel, Burgtheater-Chefin Karin Bergmann, Kunsthaus-Direktorin Bettina Leidl, Dschungel-Direktor Stephan Rabl, die ArchitektInnen Elke Delugan-Meissl, Max Dudler, Jakob Dunkl, Erich Bernard und August Sarnitz, die KünstlerInnen Jessica Hausner, Hans Weigand, Peter Sengl, Peter Sandbichler sowie die britische Soulsängerin Dorretta Carter und Schauspieler und Regisseur Paulus Manker.

Zu den Klängen der legendären und weltbekannten Nicola Conte Combo mit seiner Sängerin Zara McFarlane und DJ Rainer Trüby feierten unter anderem die Präsidentin der österreichischen Hoteliervereinigung Michaela Reitterer, Hotelier Martin Schick, Szene-Wirt Bernd Schlacher, Vienna Design Week-Chefin Lilli Hollein und die Doyenne des Wiener Nachtlebens, Marianne Kohn.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen