Viennale-Stargast Belafonte gönnt sich ein Schnitzel

Akt.:
0Kommentare
Harry Belafonte und Thomas Figlmüller Harry Belafonte und Thomas Figlmüller - © privat
Der diesjährige Stargast der Viennale, Harry Belafonte, ist eigentlich in Wien um über seinen Dokumentarfilm zu sprechen. Doch auch dem 84-Jährigen knurrte nach den vielen Interviews und Terminen der Magen, worauf sich Belafonte ein traditionelles Wiener Schnitzel gönnte.

Am Montag, dem 24. Oktober, war der Sänger, Schauspieler und Menschenrechts-Aktivist Harry Belafonte bei Figlmüller in der Wollzeile zu Gast. Der US-amerikanische Entertainer ist anlässlich der Viennale für einige Tage in Wien. Im Rahmen des Filmfestivals wurde ihm ein Tribute mit seinen Filmen und einem aktuellen Dokumentarfilm über sein Leben gewidmet. Harry Belafonte kam mit seiner Begleitung ins Restaurant und ließ sich ein Wiener Schnitzel schmecken. Über die Arbeit wurde bei dem Essen nur wenig geredet – mit vollem Mund soll man ja bekanntlich auch nicht sprechen. Stattdessen genoss Belafonte die “leiwande” Wiener Esskultur! Mahlzeit!



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen