Viennale 2017 bezieht neues Festivalzentrum im MQ

Die Kunsthalle im Wiener MQ wird neues Viennale-Festivalzentrum - © APA

Durch Umbauarbeiten der Alten Post in der Inneren Stadt wird die diesjährige 55. Viennale ein neues Festivalzentrum beziehen: Die Kunsthalle im Wiener Museumsquartier.

Damit wechselt das Filmfestival erstmals nach fünf Jahren ihren mehrfach genutzten Hauptstandort.Das täglich bis 4 Uhr geöffnete Festivalzentrum dient nicht nur als Party- und Konzertlocation sowie Treffpunkt für die Filmfreunde, sondern auch als Standort der zahlreichen Rahmenveranstaltungen der Filmfestspiele.

Bereits programmiert ist etwa ein Gespräch mit John Carroll Lynch, Regisseur des heurigen Eröffnungsfilms “Lucky”, oder die Präsentation des neuen Buches “Hans Hurch – Vom Widerschein des Kinos”, das Texte des heuer verstorbenen Langzeit-Viennale-Chefs vereint. Das genaue Programm im Festivalzentrum wird ebenso wie das detaillierte Filmprogramm am 10.Oktober präsentiert.

Infos zur Veranstaltung

Viennale – Vienna International Film Festival (V’17)

Wann: 19.Oktober bis 2.November 2017
Wo: Gartenbaukino, Stadtkino im Künstlerhaus, Urania, Metro, Filmmuseum
Start des VVK: Samstag, 14.Oktober um 10 Uhr
Programm: Online auf viennale.at am 10.Oktober um 20 Uhr
Link zur Homepage

>> Alle News und Infos zur Viennale 2017

(APA/Red.)