Vienna Warlords: Weihnachten bereits im November!

Akt.:
Vienna Warlords ab 2010 in der Division II East
Vienna Warlords ab 2010 in der Division II East - © sportreport.at
Für die Vienna Warlords begann Weihnachten 2009 bereits im November. Denn neben der Aufnahme in den Spielbetrieb des Verbands AFBÖ sollen für Wiens neues Footballteam wichtige Sponsorengespräche bereits weit vorangegangen sein.

Zum Einstieg: Division II Eastern Conference
In ihrem ersten Meisterschaftsjahr treten die Vienna Warlords in der Division II an. In der Eastern Conference treffen die Wiener dabei auf Amstetten Thunder und die Vienna Knights. Besonders das Wiener Football-Derby ist für Warlords-Präsident Michael Glanz eine Herausforderung. “Die Vienna Knights sind eine gefestigte Teamorganisation. Hani Razy leistet als Headcoach ausgezeichnete Arbeit. Im Kader der Knights stehen viele ausgezeichnete Spieler, die athletisch wirklich ausgezeichnet ausgebildet sind. Für uns wird es eine tolle Herausforderung – wir können von Ihnen viel lernen”, so Glanz im Gespräch mit Vienna Online.

Deutliche Steigerung im letzten Vorbereitungsspiel
Im letzten Vorbereitungsspiel der Warlords zeigten die Wiener, dass ihre Leistungstendenz deutlich noch oben zeigt. Bei der 12:22-Niederlage gegen die LA Titans konnten die Wiener nicht nur mit ihrem unorthodoxen Angriffssystem überzeugen. Auch die Verteidigung konnte sich im Vergleich zum Spiel gegen die St. Pölten Invaders deutlich steigern. “Unser Defensive Coordinator hat in den letzten Wochen phantastische Arbeit geleistet. Wir sind jetzt in der Lage den Gegner mit unserer Verteidigung zu stoppen und einige interessante Formationen zu präsentieren. Sportlich sind wir definitiv auf dem richtigen Weg”, berichtet Glanz – durchaus mit Stolz.

Sponsorensuche hat begonnen
Wie bei allen Sportteams ist die Suche nach neuen Sponsoren im Kalenderjahr 2009 äußerst schwierig. Die Wirtschaftskrise zwingt die Teams zu unorthodoxen Wegen in der Vermarktung zu greifen. Die Wiener stecken derzeit in konstruktiven Verhandlungen mit Sponsoren. “Im Moment führen wir Gespräche mit zwei potentiellen Sponsoren über eine mögliche Zusammenarbeit für die kommende Saison. Wir hoffen in absehbarer Zeit einen Abschluss vermelden zu können”, so Glanz.

“Neuzugänge” willkommen
Doch neben der Vorfreude auf beginnende sportliche Aufgaben haben die Warlords noch einige organisatorische Hausaufgaben zu erfüllen. “Wir haben im Moment sportlich und organisatorisch einen recht kleinen Kader. Im letzten Vorbereitungsspiel zum Beispiel fiel unser Platzsprecher wegen einer Magenkrankheit aus. Es war schwierig einen guten Ersatzmann zu organisieren. Im sportlichen Bereich haben wir im Moment das Problem, dass unser Kader durch einige Verletzungen deutlich dezimiert wurde. Wir sind daher für Neuzugänge stets offen und sehr dankbar. 2010 sehen wir daher auch unter diesen Aspekten als Lernjahr, wo wir als Footballteam und als Teamorganisation wachsen wollen”, umreißt Glanz die Erwartungshaltung. Der Meisterschaftsstart erfolgt im Frühjahr 2010.

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen