Vienna unterliegt auch den Jungbullen

Akt.:
Vienna-Goalie Reiter war bei den Gegentreffern chancenlos
Vienna-Goalie Reiter war bei den Gegentreffern chancenlos - © vienna.at/sportsshooter.at
Eine Woche nach der Heimniederlage gegen die Austria Amateure musste sich die Vienna auch dem zweiten Amateurteam der Ersten Liga geschlagen geben. Im letzten Spiel vor der Winterpause unterlagen die Wiener bei den Red Bull Juniors verdient mit 1:2 und überwintern nur auf dem 10. Tabellenrang.

Letzter Auftritt der “alten” Vienna vor dem angekündigten Umbau in der Winterpause war das Gastspiel in Salzburg. Vienna-Trainer Peter Stöger musste den erkrankten Alexandre Dorta ersetzen, statt des Brasilianers begann Rückkehrer Miro Milosevic nach zweimonatiger Verletzungspause wieder im Mittelfeld. Bei den Jungbullen waren mit Djordje Rakic und Karel Pitak zwei “Pendler” zwischen Kampfmannschaft und Amateuren im Einsatz.

Die erste Gelegenheit hatten die Döblinger. Nach einer Ecke von Schoppitsch geriet Imamoglus Kopfball aber eine Nuance zu hoch (4.). Die Salzburger kamen erst nach etwa zehn Minuten richtig ins Spiel, einen schweren Abwehrfehler der Wiener später stand es 1:0 für das Heimteam: Holzmann hatte für seine Flanke von links viel Zeit, in der Mitte ließ die Vienna-Defensive Rakic unbedrängt am Fünfer hochsteigen und der Ball zappelte im Netz – 10. Saisontor für Rakic (17.). Auf dem Kunstrasen im EM-Stadion spielten fortan nur noch die Salzburger. Vienna-Goalie Reiter musste einen Freistoß von Matos zur Ecke entschärfen, beim anschließenden Corner vergaben die Juniors die Riesenchance auf das 2:0 – ungedeckt köpfelte Pichler neben das Tor.  

Doch die Vienna stellte den Spielverlauf noch vor der Pause auf den Kopf: Öztürk setzte sich im Zweikampf auf der linken Seite durch, flankte, und Torjäger Osman Bozkurt sorgte per Kopf für seinen 11. Saisontreffer und den Ausgleich (38.).

Nach dem Wechsel die Salzburger wieder stärker, Riegler setzte einen Kopfball nur um Zentimeter am Tor vorbei, zuvor hatte Rakic seinen Spaß im Vienna-Strafraum. Der Serbe tanzte die Verteidigung auf engem Raum aus, überspielte auch noch Goalie Reiter, doch seinen schlampigen Abschluss kratzte Richard Strohmayer von der Linie.

Die Juniors blieben am Drücker und wurden dafür belohnt – wieder war es Rakic, der mit einem Dribbling die Aufmerksamkeit der blaugelben Abwehr auf sich zog, auf Kröpfl durchsteckte. Der musste den Ball nur noch über über Reiter lupfen – 2:1, wieder sah die Defensive der Wiener alles andere als sattelfest aus (74.).

Die Juniors feierten verdient ihren sechsten Saisonsieg, die Vienna kassierte ihre elfte Niederlage, rutschte damit in der Tabelle hinter Hartberg zurück und überwintert auf dem 10. Platz.

Peter Stöger (Vienna-Trainer): “Wir haben im Herbst viele solche Spiele gehabt, wo man gesehen hat, dass wir zwar nicht weit vom Mittelfeld der Liga weg sind, aber uns in den entscheidenden Phasen auch hie und da die Qualität fehlt.”

Fußball/Erste Liga (18. Runde)
Red Bull Salzburg Juniors – Vienna 2:1 (1:1)
Wals-Siezenheim, 500, Hameter

Torfolge: 1:0 (19.) Rakic, 1:1 (35.) Bozkurt, 2:1 (75.) Kröpfl

Juniors: Schober – Stöger, Jovanovic, Riegler, Pichler – C. Kröpfl, Pitak (62. Meilinger), Ilsanker, Matos, Holzmann (90. Karner) – Rakic
Vienna: Reiter – Dvoracek, Fellner, Ilic (89. M. Kröpfl), Imamoglu – Milosevic, Strohmayer (81. Niefergall) – Schoppitsch, Krajic, Öztürk (57. Sütcü) – Bozkurt

Gelbe Karten: Riegler, Holzmann, Pitak bzw. Imamoglu
Die Besten: C. Kröpfl, Rakic, Holzmann, Ilsanker bzw. Bozkurt, Reiter

Fußball-Tabelle der Erste Liga:

  1. FC Wacker Innsbruck       18 11  4  3  45 : 15  37
  2. Austria Lustenau          18 11  3  4  28 : 19  36
  3. FC Admira                 17 11  2  4  34 :  8  35
  4. SCR Altach                17 10  2  5  33 : 19  32
  5. SKN St. Pölten            18  8  5  5  23 : 22  29
  6. FC Gratkorn               17  6  5  6  31 : 29  23
  7. Red Bull Juniors Salzburg 17  6  4  7  34 : 31  22
  8. FC Lustenau               18  5  4  9  21 : 28  19
  9. TSV Hartberg              18  5  3 10  16 : 43  18
 10. Vienna                    18  5  2 11  25 : 34  17
 11. Austria Amateure          17  4  3 10  16 : 30  15
 12. FC Dornbirn               17  3  3 11  15 : 43  12
 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen