Vienna-Stürmer Dominik Rotter nach Lungenstich im Spital

Daminik Rotter liegt nach einem Lungenstich im Spital.
Daminik Rotter liegt nach einem Lungenstich im Spital. - © Bilderbox.at
Dominik Rotter, 23-jährige Stürmerhoffnung beim First Vienna FC, erlitt bei einem Haushaltsunfall einen Lungenstich und wurde vergangene Woche in einem Wiener Spital notoperiert.

Via Twitter verkündete der First Vienna FC am 7. Jänner “Vom Pech verfolgt: Am 9.1. ist unser Trainingsauftakt, Dominik Rotter muss nach einem schweren Haushaltsunfall leider passen. Alles Gute!”.

Dominik Rotter erlitt Lungenstich bei Haushaltsunfall

Laut Medienberichten soll sich der 23-jährige Vienna-Kicker in seiner Wohnung, während Umbauarbeiten, die schweren Verletzungen zugezogen haben. Bei einem Telefonat war Rotter so abgelenkt, dass er stolperte und auf eine Glasschüssel fiel.  Durch den Sturz soll der Profi-Kicker mehrere Stichverletzungen im Brustbereich erlitten haben, die seine Lunge verletzten. 

Nach einer Not-Operation soll sich der 23-Jährige bereits auf dem Weg der Besserung befinden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen