Vienna Online Oster-Tipps

Vienna Online Oster-Tipps
Was kann man zu Ostern in und um Wien herum machen? Hier gibt es eine Reihe an Ausflugsmöglichkeiten für das Osterwochenende:

Schlosspark Laxenburg:

Wie wäre es mit einem erholsamen Tag im Schlosspark Laxenburg? Hier bleiben keine Wünsche offen. Von einer Fahrt mit dem Bummelzug, Ponyfuhrwerk oder gemieteten Fahrrädern kann alles gemacht werden. Selbst für die lieben Kleinen ist mit einem großen Spielplatz gesorgt!

Wachau:

Genießen Sie einen Tag in der malerischen Landschaft der Wachau. Hier kann man in einer Gegend, die berühmt für ihre Weinhänge ist, den Ostersonntag durch einen köstlichen Wein in einem der vielen Heurigen ausklingen lassen. Vielleicht nach einem langen Spaziergang?

Baden:

Ein ideales Reiseziel ist auch Baden bei Wien. Diese Stadt bietet für jede Wetterlage Ausflugsmöglichkeiten: Von Schwimmen in der Römertherme über Wandern oder Radfahren in den Wäldern um Baden herum bis hin zum Spaziergang durch das Rosarium im Doblhofpark.

Naturpark Mannersdorf – Wüste:

Im Naturpark Mannersdorf – Wüste können die Kleinen Ritter und Prinzessin spielen. In kurzen Distanzen kann man einen Bergfried, die Burgruine Scharfeneck, eine Kalkgrube und noch vieles Mehr entdecken.

Tiergarten Schönbrunn:

Wer keinen Hasen besitzt, ihn dennoch sehen möchte, kann dem Tiergarten Schönbrunn einen Besuch abstatten und den Tag mit Tieren aller Art verbringen oder auf dem Ostermarkt Schloss Schönbrunn genüsslich schmausen und Kleinigkeiten einkaufen. 45 Aussteller laden zum Verweilen, Schauen und Kaufen ein.

Seegrotte:

Für die Entdecker bietet Hinterbrühl bei Mödling etwas ganz Besonderes: Hier spielt das Wetter keine Rolle, denn die Seegrotte ist untertags. Bei einer maximalen Wartezeit von 20 Minuten kann man sich Führungen anschließen, bei denen man die geheimnisvolle Grotte zu fuß und im Boot erkunden kann.  

Neusiedler See:

Wie wäre es mit einem Ausflug zum Neusiedler See? Kilometerlange Wanderwege, nette Cafés oder eine kleine Bootstour, alles ist dort möglich.
Für Abenteuerlustige gibt es allerdings auch noch den Märchenpark Neusiedlersee! Das perfekte Ausflugsziel für Familien. Während die Eltern sich entspannen können, fahren die Kleinen mit den zahlreichen Karussells, erklimmen die Kletterwände und toben sich restlos aus. Die Erlebnisburg, der Märchenwald, der Bauernhof und die Abenteuerinsel bieten jede Menge Spiel, Spaß, Spannung und Erholung für einen ganzen Tag.

Haus des Meeres:

Auch das Haus des Meeres ist ein potenzielles Ausflugsziel für die Ostertage. Bis zum 02. April kann man um 11:00 Uhr kleine Lisztäffchen und Vögel füttern. Um 16:00 Uhr kann man dann auch noch Koi Karpfen füttern und dabei sogar streicheln!

Lainzer Tiergarten:

Für Tierliebhaber, die aber nur ungern für einen Zooeintritt oder dergleichen zahlen möchten gibt es in Wien eine kostenlose Alternative. Der Lainzer Tiergarten ist das letzte Stück des urtümlichen Wienerwaldes. Umgeben von zahlreichen Tierarten kann man den Tag entspannt auf einem 2.450 Hektar großen Gelände verbringen.

Rosenburg:

Einen Ausflug der besonderen Art kann man in den Bezirk Horn machen. Mitten im Waldviertel gelegen ist die Rosenburg ist ein Renaissanceschloss aus dem 12. Jahrhundert, welches seine Besucher verzaubert. Wer nicht nur an einer Schlossführung interessiert ist, kann sich auch eine Greifvogelvorführung ansehen. Die Könige der Lüfte werden täglich um 11:00 und 15:00 Uhr fliegen gelassen.

Am Himmel:

Großes Osterfeuer am Hausberg der Wiener am Karsamstag.  Ab 18:00 wird in vier Feuerschalen oberhalb des Lebensbaumkreises das Osterfeuer entzündet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen