Vienna Knights straucheln in Tirol!

Akt.:
Alpin Hammers gewannen gegen Vienna Knights
Alpin Hammers gewannen gegen Vienna Knights - © Karin Lichtenauer
Die Wiener Ritter verloren am Ostersonntag ihr Auftaktspiel in der Division II in einem von Turnovers geprägten Spiel gegen die Alpin Hammers Schwaz mit 21:14.

Die lange Anreise nach Schwaz/Tirol hat sich für die Vienna Knights nicht bezahlt gemacht. In einen spannenden, körperbetonen Spiel unterliegen die Wiener den Hammers knapp. In der ersten Halbzeit scorte Bernd Jungwirth für die Knights.
Während der zweiten Hälfte des Spieles ließ die starke Defense der Vienna Knights nicht nur keine Punkte mehr zu, sondern brachte, sehr gut eingestellt durch Specialteam-Coach Nowotny, mit einem Puntreturn-Touchdown durch Armin Görgei die Knights noch einmal ins Spiel. Die Offense konnte in der Red Zone aber keine Punkte erzielen.

Kuriosum am Rande war der Cointoss: Die Referees brachten zwei Ostereier aufs Feld und die Captains durften sich im Eierpecken messen.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen