Vienna Classic Days: Einschränkung von Auto- und Öffiverkehr am Ring

Akt.:
Am Samstag werden viele Oldtimer auf der Wiener Ringstraße zu sehen sein.
Am Samstag werden viele Oldtimer auf der Wiener Ringstraße zu sehen sein. - © APA (Sujet)
50 Jahre Oldtimer Weltverband werden mit mehr als 100 Jahren Automobilgeschichte von Freitag bis Sonntag bei den Vienna Classic Days zelebriert. Zum Höhepunkt des Wochenendes werden am Samstag 250 sehenswerte Fahrzeuge zwei Mal die Wiener Ringstraße umrunden. Es gibt Einschränkungen für den Öffi- und Autoverkehr.

Bei den Vienna Classic Days wird ein volles Programm geboten. Neben der Oldtimer-Schaufahrt auf der Wiener Ringstraße wird es auch Check-in, Fahrerlager und Boxenstraße vor dem Wiener Rathaus zu bewundern geben.

“Für Lenker von Fahrzeugen aktuelleren Baujahres heißt das: Warten oder Ringstraße in der Zeit von 17.00 bis ca. 18.30 Uhr umfahren. Als Alternativen bieten sich die Zweierlinie oder großräumig der Wiener Gürtel an. Auch die Linien 1, 2 und 71 verkehren in dieser Zeit nicht, am besten das Event als Fahrgast der U-Bahnen besuchen – das ist die voraussichtlich stauärmste Variante”, rät Thomas Haider vom ARBÖ Informationsdienst.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen