Vienna Capitals wahrten Chancen auf Fixplatz im EBEL-Play-off

Akt.:
Im Finish drehten die Vienna Capitals nochmal richtig auf.
Im Finish drehten die Vienna Capitals nochmal richtig auf. - © sport-pictures.org
Die Capitals haben im Kampf um die Play-off-Qualifikation in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) ihre Chancen gewahrt. Die Wiener setzten sich in der 38. Runde am Freitagabend gegen Medveszak Zagreb 3:2 n.V. (1:0,0:2,1:0;1:0) durch, bleiben aufgrund von Siegen der direkten Konkurrenten Fehervar und Ljubljana aber weiter drei Zähler hinter Rang sechs.

Der entscheidende Treffer gelang Doppeltorschütze Jonathan Ferland 13 Sekunden vor Ende der Verlängerung. 

Die “Caps” starteten vor 6.400 Zuschauern in der Albert-Schultz-Halle im ersten von zwei aufeinanderfolgenden Heimspielen besser als die Kroaten. Ferland brachte das Team um Head Coach Tommy Samuelsson in der 14. Minute verdient voran, ab diesem Zeitpunkt wachten die Gäste jedoch auf.

Steigerung der Capitals im Finish brachte Sieg

Die gegen die Capitals in dieser Saison zuvor dreimal erfolgreichen Zagreber drehten die Partie durch Tore von Truchno (23.) und Prpic (31.) im Mitteldrittel. Die Wiener sahen sich dabei von den Referees durch einen nicht gegebenen Schlittschuhtreffer von Marcel Rodman (28.) benachteiligt.

Dass es doch noch zu einem Sieg reichte, war einer Steigerung im Finish zu verdanken. Zunächst gelang Pat Kavanagh (58.) per Abstauber der Ausgleich, ehe Ferland in der umkämpften Verlängerung sehenswert zuschlug: Nach einem Abpraller mit dem Rücken zum Gehäuse brachte der Kanadier den Puck an Gäste-Goalie Robert Kristan vorbei. Für die Capitals geht es nun am Sonntag gegen die Graz 99ers weiter.

Verteidiger Lanz verlässt Caps

Verteidiger Wilhelm Lanz wird die Vienna Capitals verlassen. Der 23-Jährige, der in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) zuletzt nur wenig Eiszeit erhalten hatte, bat die Führung nach Vereinsangaben um eine Vertragsauflösung, die in Kürze vollzogen werden soll.

Lanz war bereits im Spiel gegen Zagreb nicht mehr im Kader und wird die Capitals Richtung Vorarlberg verlassen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung