Vienna Capitals feierten 20. Sieg in Serie

Neuer Rekord für die Vienna Capitals in der EBEL.
Neuer Rekord für die Vienna Capitals in der EBEL. - © APA
An Sonntagabend haben die Vienna Capitals ihren eigenen Rekord in der Erste Bank Eishockey-Liga mit einem 3:1-Heimerfolg über den VSV ausgebaut.

Die Wiener führen die Tabelle mit sieben Siegen aus sieben Spielen weiter souverän an, neuer Zweiter sind die Black Wings Linz, die Fehervar daheim 3:2 bezwangen.

Der bisherige Zweite Innsbruck unterlag bei Vizemeister KAC knapp mit 2:3. Salzburg kam zuhause gegen Zagreb zu einem 3:1-Erfolg. Dornbirn verlor hingegen vor Heimpublikum gegen Graz 3:4.

Vienna Capitals mit mühevollem Sieg über VSV

Für die Capitals lief es gegen den defensiv klug spielenden VSV vor 4.500 Fans lange nicht nach Wunsch. Toptorschütze Verlic (20.) brachte die Villacher gegen den spielerisch überlegenen, vor dem Tor aber kaum gefährlichen Tabellenleader in Führung. Nach dem Ausgleich von McKiernan (39.) sorgten Pollastrone (59.) und Vause (60./SH) in Unterzahl erst sehr spät für die Entscheidung.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen