Videothek in Wien-Donaustadt überfallen

Akt.:
In Wien-Floridsdorf wurde eine Videothek ausgeraubt.
In Wien-Floridsdorf wurde eine Videothek ausgeraubt. - © AP
Am Samstag wurde  eine Videothek in der Stadlauer Straße in Wien-Donaustadt überfallen. Der Räuber bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und konnte unerkannt flüchten.

Gegen 15.30 Uhr wurde eine Videothek in der Stadlauer Straße in Wien-Donaustadt überfallen. Ein Unbekannter betrat das Geschäftslokal und bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Nachdem er sich selbst an der Kassa bediente, flüchtete der Räuber zu Fuß.

Täterbeschreibung: ca. 180-185 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, schlank, 3-Tagesbart, ungepflegtes Äußeres, bekleidet mit: dunkle Hose, hellgrauer Kapuzensweater mit aufgesetzter Kapuze, darunter schwarze Wollhaube, dunkle Jacke und Schuhe mit weißen Streifen.

Sachdienliche Hinweise  werden unter der Telefonnummer 01/31310 DW 67800 (Journaldienst) erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen