Video – Beyonce Knowles super sexy bei den MTV Europe Music Awards: Gut, dass Robbie Williams abgesagt hat…

Video – Beyonce Knowles super sexy bei den MTV Europe Music Awards: Gut, dass Robbie Williams abgesagt hat…
Die absolute Abräumerin bei den MTV Europe Music Awards in Berlin war Pop-Star Beyonce Knowles – und das nicht nur musikalisch! Ihr Bühnen-Outfit war einfach der Hammer…

Seiden-Korsage, Handschuhe, Lippenstift, Strapse – alles in Rot! So heiß performte die Sängerin (zuerst in einem Riesen-Herz) live ihren neuen Song „Sweet Dreams”. Eigentlich kann man klar sagen, dass sie in Unterwäsche gesungen hat!

Auch ihre vier Tänzerinnen trugen Strapse!

Wem wir diesen sexy Auftritt zu verdanken haben? Robbie Williams! Beyonce ist für den Briten spontan eingesprungen, nachdem er plötzlich abgesagt hatte! Grund: Angeblich hatte er so hohe Ansprüche, die ihm MTV aber nicht erfüllen wollte.

Aber Beyonce war ja nicht nur wegen ihres Auftritts in Berlin: Vier Mal war sie nominiert – drei Awards konnte sie davon abstauben! Sie bekam einen Preis in den Kategorien „Bestes Video” (für „Single Ladies”), „Bester Song” (für „Halo”) und „Bester weiblicher Act”. In ihrer Laudatio bedankte sie sich bei ihrem Lover Jay-Z dafür, dass er ihr einen Ehe-Ring angesteckt hat. Wie romantisch!

Auch ihr Göttergatte Jay-Z kam nicht ganz umsonst mit: Er gewann in der Sparte „Bester Urban-Act” und performte dann noch seinen neuen Song „Empire State Of Mind” auf der Bühne.

Später interpretierten er und Bono (gab ein Gratis-Konzert am Brandenburger Tor zusammen den Bob Marley-Hit „Get up, stand up” und den „U2”-Hit „Sunday, bloody Sunday”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen