Video – Nicolas Cages tierisches Drogen-Geständnis: Komplett verrückt! Er nahm halluzinogene Pilze mit seinem Kater!

Video – Nicolas Cages tierisches Drogen-Geständnis: Komplett verrückt! Er nahm halluzinogene Pilze mit seinem Kater!

Jetzt ist Nicolas Cage clean – doch das war nicht immer so: Der
Schauspieler gibt zu, halluzinogene Pilze – vergleichbar mit LSD –
genommen zu haben. Und nicht nur das: Er hat sie sogar in seinem
Kühlschrank aufbewahrt, so dass einmal sein Kater davon gegessen hat. Aber nicht nur das…

Aus Solidarität seinem Haustier gegenüber, nahm Nicolas dann auch welche: „Der Kater aß sie ganz gierig und ich dachte mir dann: ‘Was soll’s, ich mache besser mit ihm mit. Ich erinnere mich daran, wie ich stundenlang auf dem Bett lag und Lewis quer gegenüber auf dem Schreibtisch. Wir haben uns über Stunden nur angestarrt ohne uns zu bewegen. Und ich hatte keinen Zweifel daran, dass er mein Bruder war.”
Nach diesem Erlebnis ließ Nicolas zum Glück komplett die Finger von Drogen!

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen