Video – Cristiano Ronaldos Vaterfreuden: Plötzlich Papa! Allerdings ist seine Freundin nicht die Mutter…

Video – Cristiano Ronaldos Vaterfreuden: Plötzlich Papa! Allerdings ist seine Freundin nicht die Mutter…
Tja, so schnell kann es gehen! Cristiano Ronaldo kann sich zwar gerade nicht über sonderlich herausragende Fussball-Erfolge freuen – dafür aber über seinen Nachwuchs! Der Star-Kicker ist nämlich gerade Papa geworden…

Seine Freundin Irina Shayk ist allerdings nicht die Mutter seines Sohnes. Die frisch gebackene Mama möchte nämlich anonym bleiben und übergab Cristiano deshalb auch das komplette Sorgerecht. Das schrieb der Profi-Sportler gerade auf seiner Facebook-Seite.
Seine Schwester Katia Aveiro ist da schon redseliger. Sie hat wenigstens schon mal verraten, wie das Kind aussieht. „Der kleine Junge hat dunkle Augen und Haare wie sein Vater”, erzählte sie der Zeitung Diario de Noticias. Gleichzeitig machte sie aber auch klar, dass ihr 25-jähriger Bruder auch weiterhin nicht über die Umstände der Zeugung und Geburt reden möchte. „Es ist sein Privatleben. Wenn er irgendwann was dazu sagen will, dann wird er es schon tun”, sagte sie. Die Zeitung schrieb auch, dass die mögliche Mutter des Neugeborenen aus Amerika kommen soll. Dazu äußerte sich Katia Aveiro aber nicht…

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen