VGT-Demonstration gegen Tiertransporte zieht am Samstag durch Wien

1Kommentar
Am Samstag zieht ein Demozug durch Wien
Am Samstag zieht ein Demozug durch Wien - © APA (Sujet)

Am 3. Juni 2017 findet in Wien eine Demonstration des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) statt. Der große Demonstrationsmarsch richtet sich gegen Tiertransporte und zieht unter anderem über die Mariahilfer Straße und über den Ring. Alle Informationen hier.

“Tiertransporte von österreichischen Tieren ins EU-Ausland müssen von der Bundesregierung gestoppt werden und sie muss für EU-weite Kontrollen einstehen”, so der VGT in einer Aussendung über die Demonstration am Samstag in Wien. Die Route verläuft vom Westbahnhof über die Mariahilfer Straße zum Ring und endet mit einer Abschlusskundgebung vor dem Tierschutzministerium in Wien-Landstraße. Mehr zu den Hintergründen des Protestmarsches finden Sie hier.

VGT-Demo gegen Tiertransporte: Die Route

Die Teilnehmer versammeln sich gegen 12:30 Uhr am Christian-Broda-Platz in Wien, losmarschiert wird etwa gegen 13:30 Uhr. Gegen 16:00 Uhr soll der Demonstrationszug das Tierschutzministerium in der Radetzkystraße erreichen. Rund 300 Personen werden erwartet.

Route

Christian Broda Platz – Mariahilferstraße – Babenbergerstraße – Ring– Querung des Ringes bei der Oper – Kärntnerstraße – Walfischgasse – Schwarzenbergplatz – Ring (entgegen die Fahrtrichtung) –Uraniastraße – Radetzkystraße.

Verkehrsmaßnahmen laut ÖAMTC

Temporäre Verkehrssperren und Ableitungen erfolgen auf der Route selbst sowie auf allen angrenzenden Straßenzügen. Die Straßensperren werden für die jeweils unbedingt notwendige Dauer verfügt.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel