Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vettel mit Start-Ziel-Sieg in Bahrain

Sebastian Vettel war vom Start weg nicht zu schlagen.
Sebastian Vettel war vom Start weg nicht zu schlagen. ©AFP
Sebastian Vettel holte sich nach dem Auftaktsieg in Australien auch den Sieg im GP von Bahrain. Auf den Rängen zwei und drei folgten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton.
Vettel feiert seinen Bahrain-Sieg
NEU
Formel-1-Liveticker
Zum F1-Tippspiel 2018

Sebastian Vettel ging von der Pole Position ins heutige Rennen in Bahrain und verteidigte den ersten Rang beim Start souverän. Dahinter überholte Bottas den zweiten Ferrari von Räikkönen bereits in der ersten Kurve. Lewis Hamilton konnte am Start von Startplatz neun aus einige Plätze gut machen und war hinter Vettel, Bottas und Räikkönen schnell auf dem vierten Rang.

Dramatische Situation in der Box

Im weiteren Rennverlauf drehte Vettel an der Spitze einsam seine Runden. Dahinter gab es einen dramatischen Zwischenfall in der Boxengasse. Räikkönen bekam zu früh das grüne Licht und fuhr beim Start nach seinem Stopp einen Mechaniker um. Der Finne blieb sofort stehen und beendete das Rennen, während der Mechaniker ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Auf der Strecke kämpfte sich Bottas in den letzten Runden immer näher an Vettel heran und startete in der Finalrunde einen Angriffsversuch, den Vettel jedoch cool abwehren konnte. So feierte der WM-Spitzenreiter im zweiten Rennen seinen zweiten Erfolg. Die Mercedes-Piloten Bottas und Hamilton komplettierten das Podest. Dahinter überraschte Pierre Gasly (Torro Rosso) mit dem vierten Rang. Auch Kevin Magnussen (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Fernando Alonso (McLaren), Stoffel Vandoorne (McLaren), Marcus Ericsson (Sauber) und Carlos Sainz (Renault) holten WM-Punkte. Die beiden Red Bull Piloten Verstappen und Ricciardo beendeten das Rennen beide bereits in den ersten Runde.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Vettel mit Start-Ziel-Sieg in Bahrain
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen