Veto gegen Geschwisterchen

Veto gegen Geschwisterchen
Liz Hurley ist seit sieben Jahren die glückliche Mutter eines Buben – doch ausgerechnet Sohnemann Damien will nun verhindern, dass sie eine noch glücklichere Mama wird: Ein Geschwisterchen? Nein, danke!

Eigentlich sind Liz Hurley, 44, und ihr Mann Arun Nayar nicht abgeneigt, ihre kleine Familie zu erweitern – doch Liz’ Sohn Damien kann diesem Plan herzlich wenig abgewinnen!

Einzelkind aus Überzeugung

Der kleine Damien, sein Vater ist Liz Hurleys Ex-Freund Steve Bing, habe sich nämlich strikt gegen ein Schwester- oder Brüderlein ausgesprochen, verriet das schauspielernde Model nun. Deshalb wären sich sie und ihr Mann nun auch nicht sicher, ob sie diesen Schritt wagen sollten: “Wir spielen schon seit längerem mit der Idee, aber wir sind uns einfach nicht sicher. Damien will unter keinen Umständen, dass wir unsere Familie erweitern. Er ist der goldene Prinz und will es auch weiterhin bleiben: ‘Mami, unsere Familie ist groß genug’, sagt er immer!” Da ist dann wohl nichts zu machen …

(seitenblicke.at/Foto: AP)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen