Vertragsklausel griff: Hertha BSC verpflichtet Lazaro fix

Valentino Lazaro bleibt ein Berliner
Valentino Lazaro bleibt ein Berliner - © APA (AFP)
Der deutschen Fußball-Bundesligist Hertha BSC wird Valentino Lazaro fix erwerben. Durch den Einsatz des österreichischen Teamspielers beim 3:3 der Berliner gegen Wolfsburg griff laut Angaben des Fachmagazins “kicker” (Montag-Ausgabe) eine Vertragsklausel. Hertha hatte Lazaro im Sommer aufgrund einer Verletzung vorerst nur leihweise von Red Bull Salzburg verpflichtet.

Der 21-Jährige stand gegen Wolfsburg zum fünften Mal in der Startelf der Hauptstädter, wodurch die Klausel in Kraft getreten sei. Lazaros Vertrag bei der Hertha laufe nun bis 2021, die Ablösesumme für den zehnfachen Internationalen soll bei über sechs Millionen Euro liegen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen